“Im Mittelpunkt des Denkens und Handelns sollte stets der Mensch stehen” Dr. med. h.c. Friedrich Baur

Die im Jahr 1953 durch Dr. h.c. Friedrich Baur, dem Gründer des Baur-Versands ins Leben gerufene Friedrich-Baur-Stiftung fördert gemeinnützig die medizinische Forschung und Verbesserung der Krankenbehandlung an der Medizinischen Fakultät der LMU München, insbesondere auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen, sowie die Bayerische Akademie der Schönen Künste in München. 

Satzungsgemäß erhält die Medizinische Fakultät 4/5 der Stiftungserträge, die Akademie der Schönen Künste erhält 1/5. Aus den zur Verfügung gestellten Mitteln unterstützen die beiden Destinatäre auch in Oberfranken die medizinische Forschung sowie Kunst und Kultur.

Themen

Friedrich-Baur-GmbH

Die Friedrich-Baur-GmbH ist eine 100%-ige Tochtergesellschaft der Friedrich-Baur-Stiftung. Über sie erfolgt die Verwaltung der Stiftung.

Immobilien mieten

Wir vermieten Wohnimmobilien in Burgkunstadt und Altenkunstadt sowie Gewerbeimmobilien an verschiedenen Standorten.

Vogtei Burgkunstadt

Die Vogtei, ein bedeutendes historisches Baudenkmal in Burgkunstadt, wurde von uns komplett renoviert und kann für Veranstaltungen gemietet werden.

Veranstaltungen

Nähere Informationen zu unseren kulturellen Veranstaltungen finden Sie hier.

Buchtipp: Die ungleichen Geschwister

Hier bestellen

Veranstaltungen in der Vogtei

Alle Veranstaltungen

Fahrt in die Welt

Erich Kästner in Liedern und Chansons von Edmund Nick
Constance Heller, Gesang
Gerold Huber, Klavier
Es liest: Dagmar Nick
Erich Kästner und Edmund Nick verband nicht nur eine einge künstlerische Zusammenarbeit, sondern auch eine außerordentlich tiefe Freundschaft. Der Komponist und Dirigent hat die Texte des Schriftstellers vertont.
Eintritt: 15,-- Euro

 

Weiterlesen …

Ich brenne für das Leben

Ein poetisch-stimungsvolles Kammerkonzert-Programm mit Lesung
Ulf Schneider, Violine
Stephan Imorde, Klavier
Stefan Hunstein, Sprecher
Bereits seit fünfzehn Jahren macht das Duo Ulf Schneider und Stephan Imorde überall dort wo es auftritt, nachhaltig und mit großem Erfolg auf sich aufmerksam. Als Sprecher fungiert Stefan Hunstein, der sich bereits einen Namen als Fernseh- und Kinoschauspie-ler, als Rezitator und Fotokünstler gemacht hat.
Eintritt: 15,-- Euro

Weiterlesen …